Vereinfachte Vergabeprozesse in der Hauptstadt

RIB e-Vergabe public in Berlin um ULV-Schnittstelle erweitert. BERLIN, 14. Dezember 2020. Das Land Berlin gehört neben Bayern und Schleswig-Holstein zu den Bundesländern, die die elektronische Vergabeplattform iTWO e-Vergabe public bereits seit vielen Jahren landesweit und sehr erfolgreich für ihre öffentlichen Aufträge bei Bau-, Liefer- und Dienstleistungen durchgängig einsetzen. Mit einer Schnittstelle zum Amtlichen Unternehmer- [...]

Vereinfachte Vergabeprozesse in der Hauptstadt2020-12-15T14:45:53+01:00

Einfache Einbindung von Partnern bei der e-Vergabe

Elektronische Vergabeplattform von RIB in neuer Version 5.1. STUTTGART, 28. Oktober 2020. In diesem Herbst hat RIB eine neue Version der Vergabeplattform iTWO e-Vergabe public lanciert. Sie wurde in Zusammenarbeit mit Anwendern konzipiert und basiert sowohl auf rechtlichen Weiterentwicklungen als auch auf aktuellen Praxisanforderungen von Kunden. Grundlegend optimiert wurde insbesondere die Einbindung von externen [...]

Einfache Einbindung von Partnern bei der e-Vergabe2020-12-14T16:17:59+01:00

Elektronische Vergabe mit iTWO in Bayern weiter auf dem Vormarsch

Zweckverband Kommunales Dienstleistungszentrum Oberland wählt RIB-Lösung. BAD TÖLZ, 05. Oktober 2020. Die Zentrale Beschaffungsstelle des Zweckverbandes Kommunales Dienstleistungszentrum Oberland agiert als verlängerter Arm von insgesamt 43 Kommunen im Bayerischen Oberland. Sie wurde auf Wunsch der Gemeinden als Antwort auf die verpflichtende elektronische Vergabe, die seit dem 18.10. 2018 im gesamten Bundesgebiet gilt und den [...]

Elektronische Vergabe mit iTWO in Bayern weiter auf dem Vormarsch2020-10-05T12:59:48+02:00

RIB e-Vergabe: Vergabedaten einfach und sicher übermitteln

RIB iTWO ep V5.1 erfüllt pünktlich zum 01. Oktober neue VergStatVO. Vergabedaten lassen sich ab Herbst dieses Jahres nach den aktuellen Anforderungen der Vergabestatistikverordnung (VergStatVO) vollkommen einheitlich mit Hilfe der anwenderfreundlichen .CORE-Schnittstelle übermitteln. Mit der Zuschlagserteilung für Bau, Liefer- oder Dienstleistungen über die RIB e-Vergabeplattform iTWO ep können die ab 10. Oktober erforderlichen Statistik-Meldungen [...]

RIB e-Vergabe: Vergabedaten einfach und sicher übermitteln2020-08-12T10:29:37+02:00

iTWO e-Vergabe public mit Anpassungen zur Mehrwertsteuersenkung

Schneller Angebotsvergleich mit RIB-Vergabeplattform iTWO e-Vergabe public mit Anpassungen zur Mehrwertsteuersenkung Pünktlich zum 1.7.2020 haben die Softwareingenieure von RIB für eine Anpassung der Vergabeplattform an die aktuelle Gesetzgebung gesorgt. Die Vergabestellen im gesamten Bundesgebiet können somit auf mehrere, nützliche Funktionen im Rahmen der temporären Mehrwertsteueranpassung zurückgreifen. Ist die Regelung für die Berechnung der Mehrwertsteuer [...]

iTWO e-Vergabe public mit Anpassungen zur Mehrwertsteuersenkung2020-07-13T10:56:43+02:00

Modul: Preisanfrage-Assistent

Der neue Preisanfrage-Assistent der RIB e-Vergabeplattform V5 vereinfacht die digitale Angebotseinholung und ermöglicht einen formlosen und reibungslosen Rücklauf von elektronischen Angeboten. Vergaben von öffentlichen Liefer- und Dienstleistungsaufträgen sowie Rahmenvereinbarungen die im Zuge der Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) ausgeschrieben werden, können mit diesem Werkzeug effizient abgewickelt werden. Mit dem Preisanfrage-Assistent lassen sich schnell und einfach Preisanfragen als [...]

Modul: Preisanfrage-Assistent2020-03-05T18:22:54+01:00

RIB e-Vergabeplattformen bieten höhere Prozesssicherheit durch Mitzeichnungen und Genehmigungsstufen

Vergabestellen können die Freigabe von Prozessschritten im Vergabeverfahren von sogenannten elektronischen Mitzeichnungen oder Genehmigungsstufen erforderlich machen. Diese werden oft in Abhängigkeit vom voraussichtlichen Vergabewert festgelegt.  Das heißt in der Praxis: Der Mitarbeiter muss die von ihm erstellten Vergabeunterlagen immer nach den Dienstanweisungen oder Freigabevorschriften seines Fachbereichs abzeichnen lassen. Erst danach kann der Prozess fortgeführt [...]

RIB e-Vergabeplattformen bieten höhere Prozesssicherheit durch Mitzeichnungen und Genehmigungsstufen2020-03-03T07:12:47+01:00

Coronavirus: Submissionen vom Home-Office erfolgreich durchführen

iTWO e-Vergabe public mit aktuellen Anpassungen STUTTGART, 19. März 2020. Aufgrund der aktuellen Situation haben die Softwareentwickler der RIB Software SE die e-Vergabeplattformen iTWO e-Vergabe public in diesen Tagen um ein sinnvolles Feature ergänzt. Mit Hilfe der neuen, räumlich verteilten Eröffnung kann eine Submission fortan auch von der Vergabestelle getrennt, beispielsweise vom Home-Office aus, [...]

Coronavirus: Submissionen vom Home-Office erfolgreich durchführen2020-03-19T10:45:11+01:00

Neuerungen RIB e-Vergabe V5 – März 2020

Im Rahmen der kontinuierlichen Weiterentwicklung der RIB e-Vergabeplattform V5 haben wir folgende Neuerungen mit dem Update zum 02.03.2020 auf den verschiedenen Plattformen implementiert. Neues Hilfesystem Mit dem Update steht für iTWO e-Vergabe public nun ein neues Hilfesystem zur Verfügung. Neben der bewährten Online-Hilfefunktion, die direkt im Browser nach Stichworten frei durchsucht werden kann, wurde [...]

Neuerungen RIB e-Vergabe V5 – März 20202020-03-03T10:31:37+01:00

Stadt Fürth mit durchgängig digitalem Vergabeverfahren

„Auch bei nationalen Verfahren haben wir ab 2018 lediglich elektronische Angebote von Bietern akzeptiert." sagt Jörg Riebeling, Zentrale Vergabestelle der Stadt Fürth. Lesen Sie mehr zur Einführung der #iTWO #Vergabeplattform auf unserer Website unter https://www.rib-software.com/referenzen/stadt-fuerth/

Stadt Fürth mit durchgängig digitalem Vergabeverfahren2020-03-02T17:15:29+01:00
Nach oben